WaveSisters

 

Wir bieten euch Surfkurse und Surfaris für alle Mädels und Frauen, die Lust haben, die Leidenschaft des Wellenreitens
mit anderen zu teilen.  Ebenso ist Yoga inklusive. Neben dem Erlernen des Surfens, ist es das Ziel von
Wavesisters eine Plattform zu bieten, um euch unter einander zu vernetzen und so
die Community der Wellenreiterinnen wachsen zu lassen.

 

Surfen lernen unter Frauen

 

Die Erfahrung hat gezeigt, dass Frauen und Mädchen in einer homogenen – also in einer rein
weiblichen Gruppe – das Surfen schneller und besser lernen als in einer gemischten Gruppe,
in der Jungs dank ihrer Kraft schon viel schneller die ersten Wellen abreiten.
Die körperlichen und mentalen Voraussetzungen der Kursteilnehmerinnen sind ähnlicher und es ist einfacher,
sich gegenseitig zu stärken. Der selbst auferlegte Leistungsdruck
ist dadurch wesentlich geringer und der Lernerfolg und somit der Spaß am Surfen umso größer.

Founder of Wavesisters, Surf and Yoga Instructor

Birgit

Als erstes Mal kam mir die Idee Surfen zu lernen da war ich ca. 16 Jahre alt und schaute den Surfern am Eisbach in München, meiner Heimatstadt zu. Aber ich kannte keine Surfer und wußte nicht wie ich starten konnte und war zu schüchtern um zu fragen. Also fing ich erstmal das Klettern an.

ENGLISH
GERMAN
Surf Instructor Portugal

Amber

Hi! Ich bin Amber ich ich coache nun seit 4 Jahren. Mein Leben begann in Kapstadt, Südafrika - wo ich die Liebe zum Surfunterrichten entdeckt habe, aber ebenso möchte ich Menschen (speziell Frauen) durch Bewegung inspirieren. Durch Klettern (auch eine Leidenschaft von mir), Surfen oder Yoga - ich glaube das Bewegung Wunder für die persönliche Entwicklung für jeden bewirken kann - egal ob es die mentale Gesundheit oder Selbstbewusstsein verbessert.

ENGLISH
FRENCH
Camp Management Portugal

Agnes

Es hat alles auf Bali begonnen. Nach der ersten Welle in warmem, kristallklaren Wasser wollte ich mehr und blieb insgesamt 3 Jahre in Indonesien. Surfen hat mein Leben verändert und ist immer noch eine Priorität. Seit mehr als 3 Jahren lebe und arbeite ich nun nur an Orten an denen ich auch surfen kann. Jobs, eine Karriere, materielle Dinge wurden unwichtig.

ENGLISH
Surf Instructor Lanzarote

Johanna

Mein erstes mal Surfen war 2008 auf Hawaii, danach habe ich erst lange versucht meine Freunde zum gemeinsamen Surfurlaub zu überreden, bis ich 2011 dann einfach alleine nach Frankreich gefahren bin. Aus dem Surfurlaub wurden 2 Monate Surfcamp Arbeit und ab da habe ich dann jede Möglichkeit und freie Zeit genutzt, um an den Ozean zu kommen. 2013 ging es dann endlich als Erasmus Studentin für ein ganzes Jahr nach Portugal.

ENGLISH
GERMAN
Beim Surfen/Wellenreiten erlebt man Freude pur! Es ist eine anspruchsvolle Sportart, verbindet sich aber mit einem relaxten Lifestyle. So kommt der Spaß nicht zu kurz!...
Surf Instructor France

Gemma

Ich kann mich überhaupt nicht mehr erinnern, an das erste Mal das ich surfte oder auf einer Welle aufgestanden bin. Aber es muss sich großartig angefühlt haben, denn ich habe das Surfen immer geliebt! Ich bin in einer Kleinstadt im Süden Australiens aufgewachsen, wo all meine Familie surfte und mein Vater es mir beibrachte. Als ich älter wurde, wuchs auch meine Liebe zu Outdoor Sportarten, speziell für das Surfen und alles was damit im Zusammenhang steht. Während der Sommerpause an der Uni, an der ich Outdoor Education and Adventure Eco-tourism studierte, unterrichtete ich das erste Mal surfen. Ich hatte so viel Spaß am Surfunterricht in den drei Jahren, dass ich, seit ich meine Uni abgeschlossen habe, es hart fand die Arbeit am Meer wieder aufzugeben und so verbringe ich die Sommermonate mit dem Surfunterrichten in Australien und im Winter reise und surfe ich! Ich sehe oft nicht sehr viele Frauen im Wasser und möchte das ändern.

ENGLISH
GERMAN
Yoga Teacher Portugal

Daniela

Ich war schon immer total fasziniert vom Meer und habe mich schon von klein auf besonders gern im Wasser aufgehalten. Vor sechs Jahren stand ich dann in Portugal zum ersten Mal auf einem Surfbrett und mir war klar – davon will ich mehr! Seitdem habe ich alle meine Urlaube auf’s Surfen abgestimmt und habe mit meinem Surfbrett bisher neben Portugal auch Frankreich, die Kanaren, Neuseeland und Marokko abgeklappert. In den letzten Jahren hat für mich parallel zum Surfen auch Yoga eine immer größere Rolle gespielt, so dass ich schließlich in Indien meine Ausbildung zur Yogalehrerin absolviert habe. Und jetzt bin ich bei den Wavesisters gelandet, wo ich meine beiden Leidenschaften bestens ausleben kann und habe mein geliebtes Meer so immer vor der Nase 🙂 Ich freue mich darauf, mit euch diesen Sommer in Carcans und Costa da Caparica Yoga zu machen und euch als MFA (Mädchen für alles) immer mit Rat und Tat zur Seite zu stehen!

ENGLISH
GERMAN
All around helper

Jelena

Wie genau ich auf Surfen kam kann ich gar nicht sagen aber Strand, Meer und Reisen fand ich schon immer toll und irgendwann hab ich dann einfach meinen ersten Surfkurs gebucht. Das war vor ungefähr fünf Jahren und seitdem ist Surfen aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken. Jeder Urlaub, und ist er noch so kurz, wird genutzt um ans Meer zu reisen. So kam ich jetzt vorallem in Europa schon viel rum und es stehen noch viiiiele Reiseziele auf der Liste. Bei Wavesisters arbeite ich als MFA….Mädchen für alles…und bin somit für den Flughafentransfer, ein sauberes Auto, gemütliche Betten, sandfreie Neos, gewachste Bretter und alles was eben so drumherum anfällt zuständig.

ENGLISH
GERMAN

DIE WAVESISTERS AUF INSTAGRAM